Global Water Dances

Global Water Dances Berlin
Startseite
GWD PERFORMANCE KOLLEKTIV BERLIN
Performances 2016
Performances 2014/2015 Global Water Dances 2015 Global Water Dances 2013 Corpo Liquido
2012
Bildergalerie
Global Water Dances 2011 Kontakt
Impressum




Global Water Dances ist ein globales "Projekt" mit weltweit stattfindenen Performances - alle 2 Jahre


pic_gwd/2955b6f5.jpg


Global Water Dances Berlin 2017


Am 24.Juni 2017 wird der globale Event Global Water Dances wieder stattfinden - auch in Berlin

Global Water Dances  Berlin  kann weiter unterstützt werden


RenéRitschel IMG_0478_12x18.jpg

Am 24. Juni 2017 werden sich zum 4. Mal Menschen „am Wasser“,
d.h. an Flüssen, Seen, Quellen oder auch
an den Küsten der Welt treffen, um zu tanzen. 

Auch in Berlin findet diese Performance wieder statt.
Bilder zu dem katastrophaln Umgang wie der Wasserverschmutzung und Privatisierung, aber auch die Schönheit, das Spiel und
die Notwendigkeit des Wassers werden tänzerisch und performativ in dem urbanen Umfeld von einer großen Gruppe von  Tänzer_Innen und Performer_Innendargestellt.  

Auch die Zuschauer können sich einbeziehen lassen!

Es ist eine Vision, eine künstlerische Initiative,
die auf die vielfältigen Probleme rund „um das Wasser“ aufmerksam machen will.

Es ist eine Vision, eine künstlerische Initiative,
die auf die vielfältigen Probleme rund „um das Wasser“ aufmerksam machen will. 

Ein internationales Netzwerk von Choreograf_innen
und Tänzer_innen arbeitet mit den lokalen Gruppen
vor Ort zusammen.  

Es wird ein Zusammenspiel von Tanz und Performance mit der Musik und dem Ort.
RenéRitschel IMG_0357_12x18.jpg
RenéRitschel IMG_0366_12x18.jpg Neben Bildern - dargestellt durch professionellen Tänzer_Innen / Performer_Innen - werden ambitionierten Laien einfache, aber originelle Bewegungssequenzen lernen. Das chorische Arbeiten nach Laban macht es möglich, dass Menschen aller Altersstufen mit unterschiedlichstem Bewegungsrepertoire an den Global Water Dances teilnehmen können und gleichzeitig historische wie moderne Performancetechniken lernen. Neben kurzen Kompositionen schöpfen sich die Bewegungen aus der Improvisation.
Dabei werden Tänze entwickelt, die nicht nur den Tanzenden bewegen, sondern auch den Betrachter mit einbeziehen.



Ihr könnt mitmachen!!!!

Infos für TänzerInnen und PerformerInnen



Professionelle Tänzer_Innen und Performer_Innen sowie ambiotionierte Laiendarsteller_Innen können bei diesem Event teilnehmen.

Mit den Professionelle Tänzer_Innen und Performer_Innen werden Probentermine vereinbart,
um spezielle Bilder zu dem Thema Wasser und -problematiken zu erstellen.

Für alle - besonders die ambitionierten Mitstreiter_Innen _ gibt es Workshops mit den 3 Choreographinnen,
in denen das zu performende Material gesucht und erarbeitet wird.

Am Ende  gibt es nun noch die Gesamtproben  mit dem gesamten Ensemble am Performanceort,
um die Bilder zu verfeinern und auf den Ort abzustimmen.


Hier der Plan der Workshops und der Gesamtproben vor Ort  
-  am Spreeufer im urbanen Raum
Die Zeiten und Orte können noch varriieren!

Datum Zeit
Die Workshops
13.05.2017 12-18h PHYNIXtanzt
14.05.2017 10-16h Mime-Centrum
21.05.2017 10-17h PHYNIXtanzt
Die Proben vorort
10.06.2017 10-18h Performanceort
11.06.2017 10-18h Performanceort
17.06.2017 10-18h Performanceort
18.06.2017 10-18h Performanceort
24.06.2017 10-14h Performanceort

24.06.2017  -  14h Generalprobe Performanceort
24.06.2017  -  17h Performance Performanceort


weitere Infos - auch über die Kostenbeiträge für die ambitionierten nicht professionellen Mitwirkenden - folgen bald.

Anmeldungen & Fragen
direkt bei den Choreographinnen (Kontakt siehe oben),
unter globalwaterdance.berlin[ÄT]gmail.com






Wir suchen weiter UnterstützerInnen!   ***   GWD 2017


Unterstützer werden!

Ihr könnt das Projekt auch gerne unabhängig von der Performancearbeit unterstützen.

Wir freuen uns über Unterstützung für:

larshennings.de-water_DSF3422_a
Foto:  Lars Hennings


- als Tänzer_In, Performer_in  für 2017
                                -  Laien & professionelle Akteure sind willkommen!
- Video & Foto zur Dokumentation
- Kostüme & Réquisiten
- Unterstützung in der musikalischen & technischen Anlage
- Acquise & Werbung
- Kontakte zu Umweltorganisationen
- mit Infoständen als Wasser- & Umwelt-orientierte Organisationen / Gruppen
- sonstige HelferInnen
- Und natürlch geht es auch finanziell...  
   - durch Hinweise & Support für potentielle Sponsoren
      (Firmen, Organisationen, Stiftungen, kulturelle & soziale Fonds....)
   - es wird wieder ein Crowdfunding geben.
Frühere Unterstützungen sind natürlich    sehr willkommen
.

Träger des Berliner Projektes ist - neben Eurolab e.V. als Träger und Initiator des globalen Projektes - 
"Tanz & Theater im PHYNIX e.V." und es können Spendenquittungen ausgestellt werden.  
Tanz & Theater im PHYNIX e.V.

Anregungen, Fragen & Angebote unter:
contact Global Water Dances Berlin    oder   tanztheaterphynix.e.v[ÄT]gmail.com






Bisherige Kooperationspartner in 2017:   


 Tanz & Theater
im PHYNIX e.V.
 
(Träger in Berlin)
PHYNIX_Logo_kl.jpg

GLS Treuhand

 
Eurolab-image002.jpg 
 
Der gesamte globale Event wird initiert und unterstüzt von Eurolab e.V.   








Die künstlerische Initiative des Kolletkivs begann 2010 als die Global Water Dances ins Leben gerufen wurden. Sie basiert auf der Vision,
dass Menschen, die durch das Medium Tanz in einer ästhetisch relevanten und kinästhetisch erfahrbaren Art und Weise auf die vielfältigen Probleme "rund um das Wasser" aufmerksam werden, sich eingehend und nachhaltig mit diesem lebensnotwendigen Elixier beschäftigen.
Seitdem gab es drei weltumspannende Performances an jeweils 60-80 Orten am selben Tag: 2011, 2013 und 2015.

Mehr Infos: scroll down







Die bisherigen Events der Global Water Dances


20141210waterdance.jpg


Global Water Dances Berlin 2015

20.Juni 2015

am Spreeufer / Rahel-Hirsch-Str.

Der globale Event  2015 & 2013  &  2011 -  weltweit
auch in Berlin

 

Global Water Dances ist ein weltweiter Performance-Event.
 

GWD_Karte_03_vor

Am 20. Juni 2015 haben sich Menschen „am Wasser“,
d.h. an Flüssen, Seen, Quellen oder auch
an den Küsten der Welt treffen, um zu tanzen. 

Auch in Berlin fand diese Performance wieder statt.
Bilder der Wasserverschmutzung, Überfischung und Privatisierung, aber auch die Schönheit, das Spiel und
die Notwendigkeit des Wassers werden tänzerisch und performative in dem urbanen Umweld am Spreeufer
- direkt vor dem Berliner Hauptbahnhof von ca. 
60 Tänzer_Innen und Musikerinnen dargestellt.  

Auch die Zuschauer können sich einbeziehen lassen!

Es ist eine Vision, eine künstlerische Initiative,
die auf die vielfältigen Probleme rund „um das Wasser“ aufmerksam machen will. 

Ein internationales Netzwerk von Choreograf_innen
und Tänzer_innen arbeitet mit den lokalen Gruppen
vor Ort zusammen.  
Einfache, aber originelle Bewegungssequenzen sowie das chorische Arbeiten nach Laban machen es möglich, dass Menschen aller Altersstufen mit unterschiedlichstem Bewegungsrepertoire an den Global Water Dances teilnehmen können und gleichzeitig historische wie moderne Performancetechniken lernen. Neben kurzen Kompositionen schöpfen sich die Bewegungen aus der Improvisation.
Dabei werden Tänze entwickelt, die nicht nur den Tanzenden bewegen, sondern auch den Betrachter
mit einbeziehen.


mehr Infos:
Global Water Dances 2015

und hier gibt es einen Einblick per Video
HBF_2015/IMG_6410_zschn_H.K._20.4x15.25.jpg

HBF_2015/IMG_7035_H.K._13.6x20.4.jpg

HBF_2015/IMG_6561_HK_20.4x13.6.jpg

Das Team der Global Water Dances 2015:
Choreographie:    Eva BlaschkeSibylle Günther, Heike Kuhlmann
Musik & Komposition:   Henry Mex  &  Drum Kitchen Berlin unter der Leitung von Christoph Renner.
Produktionsleitung: René Kramer
Unterstützer: Anja Schäplitz, Antja Kennedy
Tänzer_Innen, Performer_Innen, Musiker_Innen von professionellen bis  Amateurperformer_Innen



Als Schirmherrin unterstützte uns wieder Frau Silke Gebel, MdA (umweltpolitische Sprecherin).

Als Partner des Events haben wir  in 2015 folgende Umweltorganisationen gewonnen, die über Wasserproblematiken informieren und somit Kultur und Politik in Verbindung gesetzt wird:

   Big Jump        grueneLiga_logo300.jpg        Wassertisch_hflogo3.jpg        GTO-German Toilet Organization e. V.
                              Berliner Wassertisch

Für die Zukunft sind weitere Organisationen sind gerne willkommen!


Weitere Kooperationspartner in 2015:   

 Tanz & Theater
im PHYNIX e.V.
 
(Träger in Berlin)
PHYNIX_Logo_kl.jpg

tafaweblogo.jpg

ztb_logo.jpg
 
Eurolab-image002.jpg 
 
Der gesamte globale Event wird initiert und unterstüzt von Eurolab e.V.   


Und einen herzlichen Dank an unsere Supporter über betterplace.org, die uns durch ihre finanzielle Unterstützung schon geholfen haben und weiter helfen können.

Wasser ist lebensnotwendig und eine Rarität in vielen Ländern dieser Erde...





Schon am 20.Juni 201515. Juni 2013 und am haben sich Menschen „am Wasser",d.h. an Flüssen, Seen, Quellen oder auch an den Küsten der Welt getroffen, um zu tanzen.

Mehr zu allen internationalen Events: 
www.globalwaterdances.org






Hier ein Einblick in die Global Water Dances Berlin 2015

 



Hier ein Einblick in die Global Water Dances Berlin 2013


 

Hier ein Einblick in die Global Water Dances Berlin 2013


 

 GlobalWaterDancesBerlin-PPinaV-1228_TXT_9x13.4.jpg
und hier schon einmal ein visueller Einblick als PDF

Foto: Pedro Pina Vasconcelos





  Über Global Water Dances Minnesota, USA

Global Water Dances ist ein internationales Netzwerk von Tänzer_Innen und Choreograph_Innen mit Sitz in
Minnesota, das mit professionellen Choreograph_Innen vor Ort zusammenarbeitet. Der Fokus der
Choreografie liegt auf interaktiven Gruppentanztechniken, die auf Rudolf Labans (1879-1958) und
Irmgard Bartenieffs (1900-1981) Theorien basieren. www.globalwaterdances.org

Eurolab-image002.jpg                  Über EUROLAB e.V.

 EUROLAB e.V – Europäischer Verband für Laban / Bartenieff Bewegungsstudien ist
die europäische Organisation des Institute of Movement Studies New York, USA.
Seit 1988 bietet Eurolab Unterricht, Projekte, Aufführungen, Vorträge, Forschung
und therapeutisches Arbeit im
 Bereich Bewegungsstudien.

 

EUROLAB e.V. – Europäischer Verband für Laban / Bartenieff Bewegungsstudien (LBBS) www.laban-ausbildung.de/EUROLAB_e.V.html
Eva Blaschke | Tel. 0177-50 55 648 | blaschke@eva-twin-lilith.de

 








Das Berliner Team arbeitet als Tanzkollektiv Global Water Dances auch unabhängig von den großen Events an der Verbreitung des Themas durch Performances, Lecture-Demonstrations, Workshops - an Schulen und an anderen Orten mit TeilnehmerInnen oder Publikum aus unterschiedlichen sozialen Schichten und Altersgruppen.
Anregungen, Fragen, Anfragen oder Unterstützung sind herzlich willkommen.
Spendenquittungen können über Tanz & Theater im PHYNIX e.V. als Träger
TAuTHE erstellt werden.
Weiteres bitte erfragen unter  tanztheaterphynix.e.v[ÄT]gmail.com





pic_gwd/GWD_AW_4890_kl_80x53_WEB.JPG  pic_gwd/GWD15.jpg  pic_gwd/Ricardo_25062011-wasser_tanz-60_7x4.6.jpg  pic_gwd/Gregor_SNO201106S0896_8x6.jpg  pic_gwd/25062011-wasser_tanz-7.jpg